@WeinZeitiges 06-15

WeinZeitiges von Jeanet G.Bruining - WeinWanderungen informieren über Aktuelles


Zum Vergrössern - bitte anklicken


1995-2015 Das Laufende Weinseminar Schritt für Schritt durch die Weinkulturlandschaft Südtirols


Jeder braucht seinen Süden - 20 Jahre Weinseminar in Südtirol 


Südtirol - Ort der Gegensätze. Als Höhlenforscherin kam ich Anfang der 1990er in diese faszinierende Region für die Erdpyramiden. Ich genoss die für mich überraschende Landschaft und wanderte über Bozen in den Süden. 
Jausenstationen am Berg, Schlösser und Burgruinen, uralte Pfade und Plattenwege, mittelalterliche Kirchlein mit kostbarsten Fresken - all diese Stellen raubten mir allesamt den Atem. Denn fast alles Schöne befindet sich hoch über den Tälern. 
Ich begegnete Menschen die diese Freude mit mir teilten. Überall in Südtirol kam es zu Gesprächen mit teils 
blaubeschürzten Männern und Frauen damals häufig noch mit traditoneller Haartracht. Sie, die Gastwirte und Köche öffneten mir neue Erfahrungswelten, gaben bereitwillig und mit leuchtenden Augen ihre Empfehlungen weiter.  
 
Der südtiroler Wein schmeckte mir, manche Winzer brachten mir Vernatsch und Lagrein, die typischen Sorten, in ihren Variationen näher.  Seit 1991 veranstaltete ich bereits WeinWanderungen in Deutschland und ich war interessiert, wie Wein in den Tälern vor den Dolomiten funktioniert.
Der Groschen für Südtirol musste doch irgendwann einmal fallen....  Dann fiel er aber felsensicher! 

Juni 1995 startete in Terlan die Première für das Laufende Weinseminar Südtirol, es wurde unvergesslich.
Wir kamen zu Kellerei Terlan, zu Kellerei St.Michael, zu Schloss Schwanburg,  zu Kellerei Gries, zu Schlosskellerei Tiefenbrunner und zu Kloster Neustift. Die ganze Vielfalt Südtirols Weinkulturlandschaften erwanderten wir über die Jahre von den Standorten Terlan, Vilpian, Tramin, Bozen, Eppan Berg, Barbian-Dreikirchen, Partschins, Kaltern, Brixen, Karthaus und Meran. Hunderte von Weinverkostungen bei über 50 renommierten Kellereien, Freien Weinbauern, ebenso "Junge Talente“ und "Außenseiter".


  


30. Juni 2015 Jubiläumsprobe auf der Haselburg in Bozen


Diese spannenden 20 Jahre möchte ich jetzt in Bozen in einer - wie ich sie nenne "Jeanet Bruining-20-Jahre-Probe" Südtirol schmeckbar, das Erlebte nacherlebbar werden lassen. Und Sie können dabei sein. Auch dabei ist Hartmann Donà, damals Kellermeister der KG Terlan bei der ersten legendären Weinverkostung 1995.

30. Juni 2015 Jubiläumverkostung auf der Haselburg in Bozen

Ich lade Sie herzlich ein zur "Jeanet Bruining-20-Jahre-Probe"Dienstag 30. Juni 2015, ab 14 Uhr.
Location: Haselburg, Bozen.
Anmeldungen bis 27. Juni an info@weinwanderungen.org oder 0175-4758035.
 

Sommelière Christine Mayr aus Bozen und Winzer/Berater Hartmann Donà aus Tscherms besprechen folgende interessante Weine:
1983 Kellereigenossenschaft Girlan, Vernatsch aus Gschleier von Alten Reben
1995 Landesweingut Laimburg, Cabernet Riserva
1995 Untermoserhof, Georg Ramoser, St. Magdalener klassisch  
1999 Loacker Tenute, Tasnim Sauvignon blanc  
2002 Kellerei Terlan, Terlaner Weissburgunder
2003 oder 2004 Griesbauerhof, Georg Mumelter, St. Magdalener
2004 Alois Lageder, Chardonnay LÖWENGANG  
2004 Haderburg, Alois Ochsenreiter, Gewürztraminer Obermairlhof  
2006 Weingut Stroblhof, Blauburgunder Riserva
2007 Weingut Unterortl, Familie Aurich, Vinschgau Weissburgunder
2007 Hartmann Donà, DONÁ ROUGE, Vernatsch alte Reben  
2009 Clemens Waldthaler, Rosso RAUT  
2010 Kellerei Schreckbichl, Siebeneich Merlot Riserva  
2011 Kellerei Bozen, Lagrein Riserva Taber  
2011 Kellerei Meran Burggräfler, Vinschgau Blauburgunder  
2011 Weingut Falkenstein, Franz Pratzner, Vinschgau Gewürztraminer (vendemmia tardiva)
2011 Kellerei Kurtatsch, Merlot Brenntal    
2012 Kellerei Nals Margreid, Pinot Grigio PUNGGL  
2012 Tiefenbrunner, Müller-Thurgau Feldmarschall von Fenner  
2012 Augustiner Chorherrenstift Neustift, Eisacktaler Veltliner Praepositus  
2013 Tiefenbrunner, Müller-Thurgau Feldmarschall von Fenner  
2013 Tiefenbrunner, Chardonnay Turmhof  
2013 Kellerei Bozen, St.Magdalener Moar  
2014 Tiefenbrunner, Chardonnay Turmhof  
2014 Kellerei St. Michael/Eppan, Sauvignon Sanct Valentin  
2014 Kellerei Bozen, Lagrein Rosé            
         Eisacktaler Kellerei                   
         Röckhof



Quelle: wikipedia.org, Foto: Cepaea

 

Um die Kosten vor Ort einigermaßen zu decken, berechnen wir einen geringen Beitrag in Höhe von € 30,- pro Person. Dieser beinhaltet den Genuss hochwertiger und gereifter Weine, Wasser und einen kleinen Snack. Teilnahme gegen Vorkasse. Bitte überweisen Sie nach Erhalt der Bestätigung den Betrag auf das Konto Nr. IBAN: DE82 5001 0517 5407 7698.65, BIC: INGDDEFFXXX Jeanetta Bruining.
Die Anzahl der Plätze ist limitiert.

Mit besonderem Dank an die EOS, Büro Weinwerbung der Handelskammer Bozen für ihre freundliche Unterstützung.


Herzliche Grüße,
Ihre Jeanet G. Bruining
www.weinwanderungen.org